Unser Gärresttrockner "Disco King"

Funktionsweise des Gärresttrockners:

  1. Der flüssige Gärrest wird aus dem Nachgärer (oder Endlager) in die Wanne des Gärresttrockners gepumpt.
  2. Die sich langsam drehenden Scheiben des Trockners werden beim Eintauchen mit der Flüssigkeit benetzt.
  3. Und trocknen dann durch die warme Luft aus dem BHKW ab.
  4. Alles vollautomatisch.

Der Wasseranteil im Gärrest reduziert sich dadurch kontinuierlich. Bei einer bestimmten Rest-Füllhöhe wird die eingedickte Gärrest-Masse (bei ca. 8–12 % TS) automatisch abgepumpt und durch frischen Gärrest aufgefüllt. Bei einer typischen 500kW-Biogasanlage kann das Gärrestvolumen so bis zu 2.000 m³ im Jahr reduziert werden (abhängig von Umfeldbedingungen wie z.B. Gärresttemperatur, BHKW-Vorlauftemperatur, Lufttemperatur, relative Feuchtigkeit. Das bedeutet für den Landwirt: Merklich weniger Ausbringkosten.

Ausführung:

  • Leistungsstarker Scheibentrockner („Disc-Dryer“).
  • Alle produktberührenden Teile aus V4A-Stahl, PE oder GfK.
  • Passgenau für jeden Standort:
    Modular in 4 Baugrößen mit 280, 400, 560 und 800 kW(therm).

Unser Gärresttrockner im Video:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok